Minimal invasive Pankreasresektion

5 RCT MIC vs konventionell (2 distale Pankreasresektion, 3 Panlreaskopfresektion, 7 derzeit laufend.
Für distale Pankreasresektion: kürzerer stat. Aufenthalt, weniger Blutverlust für das minimal invasive Vorgehen mit vergleichbare Morbidität und Letalität
Für Pankreaskopfresektion: die dritte CRT wurde vorzeitig wegen hoher po. Morbidität und sonst keine vergleichbaren Vorteilen für die lapsk. Vorgehen
Keien CRT für Roboter assistierte Pankreasresektionen

Facit: lapsk. distale Pankreasresektion sicher und durchführbar, obwohl die onkologische Sicherheit noch weiter untersucht werden sollte. Die lapsk. Pankreaskopfresektion ist nach wie vor experimentell.

van Hilst J et al. The Landmark Series: Minimally Invasive Pancreatic Resection. Annals of Surgical Oncology 2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s