Kunstoffnetz bei inkarzierter Hernie

Zwei RCTs und sechs prospektive Studien mit 978 Patienten. Inkarzerierte Hernien mit begleitender Darmresektion. Kein signifikanter Unterschied in der SSI-Inzidenz. Rezidive waren in der Netzreparaturgruppe signifikant niedriger (Odds Ratio: 0,08; 95%CI: 0,01 bis 0,45).

Kritikpunkt: geringe Fallzahl. An der VTT wird eine Netzaugmentation bei Dünndarmresektion routinemäßig, ohne dass eine erhöhte po Morbidität zu beobachten wäre, durchgeführt.

Lin Y-T et al. Effectiveness and Safety of Mesh Repair for Incarcerated or Strangulated Hernias: A Systematic Review and Meta-Analysis World Journal of Surgery 2020 (ahead of pub)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s