Parakolostomiehernienversorgung

MSKK, prospektiv wurden 30 Pat. mit einem selbstgebastelten Netz (das aussieht wie ein „top hat“ und dem 3D-Netz, das wir bei definitiven endständigen Stomata routinemäßig prophylaktisch einsetzen entspricht) versorgt. 19% Rezidive in einem Beobachtungszeitraum von 31 Monaten (0,5 bis 80 Monate). Diese Rezidive bestanden hauptsächlich in der Anfangsphase (der Bastelei).

Fitzgerald MJ et al. Parastomal hernia repair using the „top hat“ technique – An initial experience in 30 patients at Memorial Sloan Kettering Cancer Center. American Journal of Surgery 2018 ahead of print

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s