Restriktive Flüssigkeitszufuhr periop.

0,2ml/kg/H Urin ist dem bisherigen Ziel von 0,5 ml/kg/H bei normaler Nierenfunktion nicht unterlegen. Z.B. bei einem 70Kg schweren Patienten sind das knapp ein halber Liter Urin am Tag! Dadurch kann deutlich weniger periop. Flüssigkeit verabreicht werden.
Ich kann mich an den Physiologie Unterricht erinnern. Dies entspricht der Menge an Urin, bei der eine gesunde Niere die harnpflichtigen Substanzen ausscheiden kann.

Puckett JR et al. Low Versus Standard Urine Output Targets in Patients Undergoing Major Abdominal Surgery: A Randomized Noninferiority Trial. Ann Surg 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s