PPI und Microbiom

Protonenpumpeninhibitoren (PPIs9 sidn mit einem erhöhten Risiko an Enteritiden vergesellschaftet. 2 arerbietn zeigen die Veränderungen der Darmflora bei PPIs. Es wird angenommen, dass bei erhöhtem pH Wert des Magens Mikroorganismen aus der Mundhöhle in das Darmlumen gelangen können.

Imhann F et al. Proton pump inhibitors affect the gut microbiome. Gut 2016;65:740-8
Jackson MA et al. Proton pump inhibitors alter the composition of the gut microbiota. Gut 2016;65:749-56

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s