FOLFIRINOX und RCTX bei borderline resectable pancreatic cancer

22 Pat. wurden so behandelt, 15 schlussendlich reseziert, mit 80% Gefäßrekonstruktion. Nur ein Pat mit R1 Resektion, 2 Pat. mit pCR aber 33% weniger als 5% „residual cancer cells“. Medianes Überleben aller Pat. ab Einschluß in Studie: 21,7 Mo (untere CI95%: 15,7 Mo). Höher als Grad 3 Tox während neoadj. Therapie in 64% [95% CI, 41%-83%] der Pat.
Mod. FOLFIRINOX in der Studie hieß: 85 mg/m2 oxaliplatin, 180 mg/m2 irinotecan, 400 mg/m2 of leucovorin calcium, 2400 mg/m2 5-fluorouracil für 4 cycles gefolgt von 5,5 Wochen 50,4 Gy RTx fraktioniert an 28 Tagen mit 2x tgl. 825 mg/m2 Capecitabine.

An und für sich gute Ergebnisse aber nicht für jeden Pat. wegen der hohen Toxizität.

Katz MHG et al. Preoperative Modified FOLFIRINOX Treatment Followed by Capecitabine-Based Chemoradiation for Borderline Resectable Pancreatic Cancer Alliance for Clinical Trials in Oncology Trial A021101. JAMA Surg. 2016;151(8):e161137

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s