Zirkumferenzieller Resektionsrand beim Kolonkarzinom

Wie beim Rektumkarzinom wird auch dem lateralen, oder radiären oder zirkumferenziellen resektionsrand (CRM) höchtse Bedeutung beigemessen.
Beim Kolonkarzinom ist der CRM als R1 selten positiv*, in dieser Studie an 984 Fällen in 5,3%, aber ein unabhängiger Progosefaktor und mit einer höheren Rate an Multiviszeralresektionen (40,4% vs 12,8%; RR 3,16 {95%CI, 2,18-4,58}; P < 0,001) und Konversionen nach lapsk. Resektion (50,0% vs 13,7%; RR 3,78 {95%CI: 1,56-9,18}; P = 0,01) verbunden.

Amri, R et al. Association of Radial Margin Positivity With Colon Cancer JAMA Surg. 2015;150(9):890-8

*ACHTUNG nicht gleich zu setzen mit CRM+ (=R0 narrow); Tumor <1mm zum RR, etabliert beim Pankreaskarzinom
Seufferlein T et al. Duktales Pankreaskarzinom. Dtsch Arztebl Int 2014;111:396-402

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s