Übertragung von Erregern durch flexible Endoskopie

Nach dem ECRI (Emergency Care Research) Institut gehören schlecht gereinigte Endoksopie, die resistente Erreger übertragen können zu den Top 10 Health Technology Hazards. Weitere Gefahrenquellen sind Medizinprodukte, die audio(-visuellen) Alarm auslösen, da sie die Gefahr mit sich bringen auf Grund der Inflation solcher Geräte überhört oder einfach weggeschaltet zu werden. Schlechte, inadäquate po-op. Überwachung von Pat. die Opiode erhalten haben gehört ebenso zu den Top 10.

Da kann ich mich an eine Folie von Dr. Gausmann erinnern, der sich mit Risikomanagement beschäftigt und schon vor 2 Jahren die 7 International Patients Safety Goals auf einen weiteren Punkt ergänzt hat, nämlich „reduce the harm associated with clinical alarm systems“. Das war vorausschauend.

https://www.ecri.org/press/Pages/Dirty_Endoscopes_Top_ECRI_Institutes_2016_Technology_Hazards_List.aspx

AJICA – 4th Edistion 2011: International Patients Safety Goals
Eliminate wrong-site, wrong-patient, wrong-procedure surgery
identify patients correctly
reduce the risk of patient harm resutling from fall
improve effective communication
improve the safety of using medication
reduce the risk of health care associates infection

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s