Laserablation benigner Knoten der Schilddrüse

Daten von 1531 konsekutive behandleten Patienten aus neun italienischen Zentren wurden während des American Association of Clinical Endocrinologists‘ 2015 Annual Scientific and Clinical Congress präsentiert. Einschlusskriterien waren solide oder teils zystische Knoten mit benigner Zytologie und normaler Schildrüsenfunktion. 1-3 Behandlungen (3W in der pullback Technik). Neben der Verkleinerung um die 70% wurde eine Verringerung der Symptome von initial 49% auf 10% und eine kosmetische Beeinträchtigung war intial in 86% vorhanden und nach der Behandlung nur mehr in 8%. Major Nebenwirkungen traten in 0,9% auf: wobei je zur Hälfte kleinere Verbrennungen der Haut oder Hämatome und Dysphonie auftraten. Leichte Schmerzen wurden in 1,9% und starke in 0,2% berichtet. Die Dysphonie verschwand spontan nach 2 bis 85 Tagen. Kein Pat. mußte stationäre aufgenommen werden. Es traten keine Änderung der Schilddrüsenfunktion und keine autoimmune Reaktionen auf.

Dazu gibt es auch Review über interventionelle Behandlung (Laser-Ablation, perkutane Ethanol-Injektion und Radiofrequenzablation) symptomatischer Schilddrüsenknoten [Gharib H et al. Nonsurgical, Image-Guided, Minimally Invasive Therapy for Thyroid Nodules. J Clin Endocrinol Metab. 2013;98:3949-57]. Trotzdem ist diese Form der Behandlung kritisch zu hinterfragen, vor allem in Bezug auf die Indikation und weitere Ergebnisse sind abzuwarten.

American Association of Clinical Endocrinologists‘ 2015 Annual Scientific and Clinical Congress; May 15, 2015; Nashville, Tennessee. Abstract 1260

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s