Burn out unter den Allgemeinchirurgen in den Staaten

50% im Burn out, (vor allem die 36 bis 65 jährigen) damit an 5. Stelle nach Intensivmedizinern, Notfallmedizinern, „family doctor“ und Internisten. Häufigste Ursache bei Allgemeinmedizinern: Bürokratie, gefolgt von Arbeitszeit und Einkommen. Was wollen Chirurgen in der Freizeit tun: Familie vor Sport, vor Reisen vor Lesen. Burn out steht in keinem Zusammenhang mit Länge des Urlaubs, physischer Gesundheit, Körpergewicht, Alkohol-, Marijuana-Konsum, Spiritualität, politischer Anschauung. Allerdings ist die Kombination Alkohol- und Marijuana-Konsum haäufiger bei burn out zu beobachten. 56% der Alleinstehenden haben burn out, wenn in einer Gemeinschaft mit einem Partner lebend besteht kein Unterschied.

Ist da wirklich burn out im Speile oder nur Überarbeitung, Überlastung. So viel ich mitbekommen habe ist burn out eine psychiatrische Erkrankung mit Beginn von Symptomen wie Persönlichkeitseränderung, „i-Tüpfteilei“, etc.

Shanafelt TD et al. Burnout and satisfaction with work-life balance among US physicians relative to the general US population. Arch Intern Med. 2012;172:1377-1385
Shanafelt T, Dyrbye L. Oncologist burnout: causes, consequences, and responses. J Clin Oncol. 2012;30:1235-1241
Doolittle BR et al. Burnout, coping, and spirituality among internal medicine resident physicians. J Grad Med Educ. 2013;5:257-261

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s