Fistel nach Pankreaslinksresektion

Eine chron. Pankreatitis ist der entscheidende Risikofaktor für eine Fistelbildung nach distaler Pankreasresektion. Die Fistelbildung (post-operative pancreatic fistula [POPF]) stellt ein Problem nach Pankreaslinksresektion dar und die Art der Versorgung der Resektionsfläche steht nach wie vor zur Debatte. Es wurde gezeigt, dass die Staplerabsetzung gleichwertig der händischen Versorgung in Bezug auf die Fistelrate ist, die um die 30% angegeben wird. Die vorliegende Studie an 124 distalen Pankreasresektion versorgte die Resektionsfläche in Analogie zu unserer bevorzugten Methode (direkte Abnaht der D. pankreatikus mit überwendeliger Übernähung der gesamten Resektionfläche mit Einzelknopf) und klassifizierte die Fisteln nach den Kriterien der International Study Group for Pancreatic Fistula (ISGPF). Keine Fisteln traten in 54,8% (N = 68) der Fälle auf, Grad A in 24,2% (N = 30), Grad B in 19,3% (N = 24) und Grad C in 1,7% (n = 2). In der uni- und multivariaten Analyse zeigte sich die chron. Pankreatitis als unabhängiger Risikofaktor für die Ausbildung einer klinisch relevanten Fistel (0/Grad A vs Grad B/C; P = 0,004; OR 7,09)

Sehr interessante Beobachtung. Die Frage ist, wie kann die Fistel trotz vorliegen einer chron. Pankreatitis verhindert werden? Anastomose in eine ausgeschaltete Schlinge? po. (long acting) Octreotid? Wir haben die Erfahrung gemacht, dass bei der Pankreaslinksresektion nach der radical antegrade pancreatosplenectomy (RAMPS) Methode beim Karzinom weniger Fisteln zu beobachten waren. Uns scheint es so zu sein, dass das Risiko einer Fistelbildung vom in situ verbliebenen Rest des Pankreaskörpers abhängig ist.

Distler M et al. Chronic pancreatitis of the pancreatic remnant is an independent risk factor for pancreatic fistula after distal pancreatectomy. BMC Surg. 2014;14:54.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s