Ileus bei Peritonealkarzinose – ein Dilemma

Eine systematische Übersicht von 17 aus 2.347 Studien. Palliative Operation war in 32-100% möglich mit Wiederaufnahme einer oralen Ernährung in 45% bis 75% und Entlassung in 34% bis 87%. Die po. Letalität (6%-32%) und schwere Komplikationen (7%-44%) waren hoch. Wiederauftreten eines Ileus (6%-47%), ungeplante Wiederaufnahme (38%-74%) und Reoperation (2%-15%) traten in einem hohen Prozentsatz auf. Das mediale Überleben war auf 26-273 Tage limitiert. Vor allem war der prozentuale Anteil eines stationäre Aufenthaltes für den Rerst des Lebens zwischen 11% und 61%. Es gibt keine Alternative zur Operation, obwohl diese mit einem substantiellen Anteil an Hospitalisation und hoher postoperativer Letalität und Morbidität erkauft werden muss. Dessen müssen sich ChirurgInnen und PatientInnen bewusst sein.

Die selben Erfahrungen werden in der Klinik gemacht. Allerdings geht uns in dieser Analyse die Peritonektomie mit HIPEC ab, der auch eine gewisse Bedeutung in der Palliation beigemessen wird.

Olson TJB et al. Palliative Surgery for Malignant Bowel Obstruction From Carcinomatosis – A Systematic Review. JAMA Surg. Published online January 29, 2014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s