Wert der Screeningkoloskopie

Patienten deren kolorektales Karzinom im Rahmen eines Screenings mittels Kolloskopie entdeckt wird haben unabhängig vom Tumorstadium (das insgesamt deutlich in Richtung frühere Stadien verschoben ist) eine bessere Prognose. Studie an 1071 Patienten mit kolorektalem Karzinom, wovon 217 mittels Koloskopie an symptomatischen Patienten entdeckt wurden. Symptomatische Patienten hatten signifikant häufiger lokal fortgeschrittene Tumoren ( ≥T3: RR = 1,96; P < 0,001), Lymphknotenmetastasen (RR = 1,92; P < 0,001) und Fernmetastasen (RR = 3,37; P < 0,001). In weiterer Folge waren die Rezidivraten um das 2-fache (RR = 2,19; P = 0,004) und Todesarten um das 3-fache (RR = 3,02; P < 0,001) erhöht. In der Mulitvarianzanalyse war dieser klinische Outcome unabhängig vom Tumorstadium.

Amri R et al. Impact of Screening Colonoscopy on Outcomes in Colon Cancer Surgery. JAMA Surg. 2013;148(8):747-54

Ein Kommentar zu “Wert der Screeningkoloskopie

  1. Pingback: Screening Koloskopie bis zum 83. Lebensjahr unter Berücksichtigung der Ko-Morbiditäten sinnvoll | Dietmar Öfner-Velano

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s