ASS und BRAF-mt

Es ist bekannt, dass Acetylsalicylsäure (ASS) zur Prävention des KRK eingesetzt werden kann. Experimentelle Ergebnisse legen aber nahe, dass BRAF-mutierte (BRAF-mt) Kolontumorzellen weniger sensitiv auf ASS reagieren als BRAF-wildtyp (BRAF-wt). Die These wird durch eine Untersuchung an 127.865 Personen gestützt, die zeigte dass bei der Patientengruppe mit regelmäßiger ASS Einnahme eine geringeres Risiko für BRAF-wt aber nicht BRAF-mt Kolonkarzinome bestand.

Nishihara R et al. Aspirin Use and Risk of Colorectal Cancer According to BRAF Mutation Status. JAMA. 2013;309(24):2563-2571

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s