Langzeitstudie über Mb Crohn

Eine epidemiologische Langzeitstudie zeigt, dass über einen Zeitraum von 20 Jahren der Erkrankung 60% der Patienten größere abdominelle Eingriffe erfahren. Dies änderte sich nicht über die Zeit. Risikofaktoren sind: extrakolonische Manifestation, Nikotinabusus, früher Bedarf einer Kortikoidmedikation, männliches Geschlecht und die Ausbildung von Fisteln.

Laurent Peyrin-Biroulet, W Scott Harmsen, William J Tremaine, Alan R Zinsmeister, William J Sandborn, Edward V Loftus. Surgery in a Population-Based Cohort of Crohn’s Disease From Olmsted County, Minnesota (1970-2004). Am J Gastroenterol. 2012;107(11):1693-1701

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s