Auf Fruktose freut sich das Hirn

Fruktose führt zu neurobiologischen Veränderungen, die den Appetit regulieren. Dies wurde nun durch eine funktionelle MRT Untersuchung untermauert (Fruktose vs Glukose: relative changes in hypothalamic regional cerebral blood flow)

  • Auswirkung auf unser Prozedere: Patienten sollten weiterhin darauf hingewiesen werden

Page KA, Chan O, Arora J, Belfort-Deaguiar R, Dzuira J, Roehmholdt B, Cline GW, Naik S, Sinha R, Constable RT, Sherwin RS.
Effects of fructose vs glucose on regional cerebral blood flow in brain regions involved with appetite and reward pathways.
JAMA. 2013 Jan 2;309(1):63-70

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s